Ostern steht vor der Tür. Die Reise-Saison ebenso. Wir haben ein paar Geschenke für Reise-Familien zusammengetragen, die wir für unsere Reisen oder während der Vorbereitungen auf unsere Reisen, gern verwenden beziehungsweise immer brauchen können.

Gerade in Vorbereitung auf eine lange Reise, waren wir stets dankbar, wenn wir zu Anlässen wie Feiertagen und Geburtstagen Dinge bekommen haben, die zu unserem Vorhaben passten. Deshalb haben wir nachfolgend eine kleine Liste an Helferlein entwicklet, die ihr Euch von der Familie wünschen oder vielleicht selbst auf Eure Liste für die nächste große Reise setzen könnt.

Dinge für die Reise

Weltkarte zum Freirubbeln für den Sammler in Dir

Wir stecken unsere geplanten und schon besuchten Reiseziele auf einer Karte aus Kork mit kleinen Fahnen ab. Das macht sich schön und lässt mit ein bisschen Bastelarbeit und Fäden sogar eine Routenplanung zu. Alternativ finden wir auch eine Karte zum Freirubbeln der schon gesehenen Ecken der Erde sehr schön. Was denkt ihr?

StromadapterStromadapter – sei kompatibel

Für die meisten Regionen in der Welt ist ein solcher Adapter notwendig. Wir sind (fast) abhängig von Strom – auch auf Reisen. Deswegen sollte ein vernünftiger (wir haben mindestens zwei davon immer dabei) Adapter im Gepäck sein. Es gibt sehr einfache Modelle, die nur für eine bestimmte Region ausgelegt sind und es gibt universelle Modelle, die die gängigsten Varianten der Welt in einem Adapter zur Verfügung stellen.

PowerbarPower Bar – Strom für unterwegs

Sollte doch einmal kein Strom in der Nähe sein, kannst Du die Zeit mit einer PowerBank oder PowerBar überbrücken. Einmal vollgeladen, kannst Du je nach Ausstattung und Größe zumindest Dein Smartphone mehrfach laden. Leider ist eine Powerbar keine Alternative zum Laden von Kamera-Akkus oder Laptops.

kindleKindle – alle Bücher dabei

Im Alltag kommen wir leider viel zu wenig dazu zu lesen. Auf Reisen steigt bei uns jedoch der Buch-Konsum gewaltig. Da wir versuchen so wenig wie möglich an Gepäck mit uns herum zu schleppen, vertrauen wir auf unsere Kindles. Wir können (beinahe) unbegrenzt Bücher mitnehmen, jederzeit Bücher nachkaufen und als Amazon Prime Kunde sogar aus einer Leihbücherei leihen. Die derzeit besten Varianten des Kindle sind der Kindle Voyage und der Kindle Paperwhite.

travelsafeTravelSafe – sichere Deine Wertsachen

Wir haben vor unserer Reise bis ans Ende der Welt viel darüber nachgedacht, wie wir unsere Wertsachen im Camper-Van sichern sollen. In den großen Wohnmobilen gibt es zwar einen Safe, da passen jedoch selten Kamera und Laptop (gleichzeitig) rein. In kleineren Camper-Vans gibt es dann gleich gar keine sichere Stelle für soetwas. Deswegen haben wir den TravelSafe (12L) gekauft – eine Tasche, die durch ihr Drahtgeflecht einen Diebstahl deutlich schwerer gestaltet. Die Tasche kommt zusätzlich mit einem Schloss, um diese an einem Gegenstand zu verankern. Aus unserer Sicht ein Must-Have für Reisen abseits von Hotel-Zimmern mit Safe – Sicherheit für Deine wichtigen Dokumente und Wertsachen.

Dry Bay – immerhin bleiben dann Deine Habseligkeiten trocken

Jeder der schon öfter einmal in einem Kanu saß kennt das unsagbar schlechte Gefühl, wenn sich das Boot neigt und Du Bruchteile einer Sekunde vorher schon weißt was gleich passieren wird. Du kenterst. Uns ist das auch schon (mehrfach) so ergangen. Aus diesem Grund haben wir mittlerweile ein DryBag dabei, der dann immerhin unsere Habseligkeiten schützt. Wenn Du richtig gut geplant hast, beinhaltet das DryBag dann auch die notwendigen Wechsel-Klamotten.

Reisepass mit Stil

Du möchtest Deinen Reisepass etwas aufhübschen? Du bist gern geheimnisvoll und möchtest, dass nicht jeder Fremde gleich am Pass erkennst aus welchem Land Du kommst? Wie wäre es dann mit einer Reisepasshülle für Weltreisende?

 

MobiSeat – der Hochstuhl für unterwegs

Wir haben den MobiSeat bereits in einem Review vorgestellt, weil wir so überzeugt von diesem Produkt sind. Nicht nur bei einem Camping-Urlaub, auch bei jeder anderen Reise und im Alltag erweist sich dieser mobile Hochstuhl als wirkliches Goldstück. Aus Stoff gefertigt und damit klein und leicht, kann jeder normale Stuhl zu einem Hochstuhl umgebaut werden. Eine klasse Idee und etwas, dass jede Reisefamilie mit kleinem Kind haben sollte.

Paul im Mobiseat beim Essen in Neuseeland

Paul im Mobiseat beim Essen in Neuseeland

reisewaescheleineReisewäscheleine – Einfach und nützlich

Auf jeder längeren Reise kommst Du nicht um das Waschen Deiner Wäsche herum. Auf Campingplätzen bei gutem Wetter, mag das kein Problem sein. Dort gibt es zumeist Waschmaschinen, Trockner und auch Wäscheständer. Dennoch: Sind alle Wäscheständer voll, oder das Wetter nicht so gut, dann brauchst Du eine einfache Alternative. Wir haben (falls Handwäsche angesagt ist) eine kleine Tube Reisewaschmittel dabei und nutzen gern die Reisewäscheleine, die ganz ohne Wäscheklammern funktioniert. So konnten wir auch hin und wieder einzelne Teile per Hand waschen und dann hinten im Camper aufhängen. Gerade mit Kind ist das sehr nützlich.

microfaser-handtuchMicrofaser Handtücher – Praktisch und leicht

Natürlich fühlen sich die Handtücher nicht so weich und kuschelig an wie ein einem Hotel, aber sie haben einen entscheidenden Vorteil: durch ihre Beschaffenheit aus Microfaser sind diese Reise-Handtücher sehr schnell wieder trocken. Außerdem nehmen sie nur wenig Platz weg. Der perfekte Reisebegleiter!

headlampHeadlamp

Vielleicht bei einem reinen Hotelaufenthalt nicht notwendig, jedoch für jeden Outdoor-Trip unerlässlich: eine Stirnlampe. Sei es um die Wege auf dem Campingplatz in der Dunkelheit zurückzulegen. in der Nacht zu Wandern oder nur, um in der Dunkelheit den besten Platz zum Fotografieren von Sternen zu finden. Eine Headlamp ist unverzichtbar!

Oropax und Nackenkissen – damit auch Du schlafen kannst, wenn Deine Kinder schlafen

Es ist geschafft. Ihr seid alle an Bord des Fliegers und Deine Kinder sind nach der Aufregung am Flughafen und beim Start müde und schlafen ein. Nur Du kannst nicht schlafen weil die Sitze unbequem sind und von überall her Geräusche auf Dich einströmen. Dann greif zu Oropax und einen guten Nackenkissen.  Und falls Du dann immer noch nicht schlafen kannst, gibt es hoffentlich ein gutes In-Flight Entertainment.

Handlicher Inhalator für unterwegs

Leider kämpfen kleine Kinder häufig einmal mit Husten und Schnupfen. Das macht auch auf Reisen keine wirkliche Ausnahme. Daher haben wir den handlichen Beurer Inhalator immer dabei, um schnell entgegenwirken zu können. Wir sind davon überzeugt, dass dies wirklich einen großen Unterschied im Krankheitsverlauf ausmacht. Unser Review zu diesem Gerät (nach fast drei Jahren Erfahrung damit), könnt ihr Euch hier durchlesen.

Die richtigen Reisekopfhörer für wenig Geld

Warum gerade Urbanears? Sie schirmen Umgebungsgeräusche gut ab, lassen sich super klein Zusammenfalten und es gibt am Kopfhörer einen AUX-Ausgang über den ein weiteres Paar Kopfhörer zum Mithören angeschlossen werden kann. Für uns das Feature schlechthin. Nebenbei sehen sie auch noch sehr gut aus.

Und was wird bei uns gehört? Meistens Hörbücher.

Ich bin ein großer Fan von Hörbüchern. Vor allem von englischsprachigen Hörbüchern und vorzugsweise Krimis. So zum Beispiel die Harry Hole Reihe, Harry Bosch Reihe oder, oder, oder… Da Hörbücher in der Regel sehr teuer sind, nutze ich mein Audible Abo um günstiger meine Sucht zu bändigen.

Amazon Gutschein – es wird immer etwas geben, dass fehlt

Keine gute Idee dabei und Du möchtest trotzdem jemanden etwas Nützliches für seine Reisevorbereitung schenken? Wir haben uns auch immer über einen Amazon Gutschein gefreut. Das lässt freie Hand und unterstützt die Reisevorbereitung. Und auf Amazon gibt es immerhin fast alles.

Inspirationen für Reisen

lonely planetLonely Planets The Travel Book oder Best of Travel – Inspiration für die Zeit Zuhause

Bei uns ist die Zeit, in der keine konkrete Reise ansteht, die Zeit, die wir damit verbringen uns über nächste Ziele Gedanken zu machen. Dabei mögen wir besonders die Lonely Planet Best of Travel Bücher, die jedes Jahr erscheinen aber auch das The Travel Book, dass jedes Land der Erde vorstellt. Und zwar in Bildern, denn die inspirieren uns am meisten.

10tageWeltreise im Schnelldurchlauf: In 10 Tagen um die Welt

Christoph Karrasch ist Video-Reisebogger hat sich ein Ziel gesetzt: in 10 Tagen, der durchschnittlichen Reisezeit eines deutschen Urlaubers, mit Vollgas um die Welt. Jeden Kontinent wird er in diesem Experiment betreten. Und nebenher wird er überall Aufgaben und Abenteuer wahrnehmen, die ihm Menschen aus der ganzen Welt aufgetragen haben. Schnelllebig, lustig und interessant geschrieben – ein gelungenes Experiment, dass Fernweh macht. #10 Tage: In 10 Tagen um die Welt ist mein Buch des Jahres 2015!

War etwas für Dich dabei? Hast Du selbst noch eine tolle Idee für ein Geschenk an Reise-Familien?

Hinweis: Wir verlinken in diesem Beitrag auf Amazon.de. Dabei handelt es sich um einen Affiliate-Link. Wir bekommen bei einem Verkauf über diesen Link eine kleine Provision. Dich kostet das keinen Cent mehr. Uns hilft es jedoch diese Seite zu betreiben. Vielen Dank schon jetzt, solltest Du über unseren Link kaufen! Und selbstverständlich empfehlen wir keinen Artikel zum Kauf, den wir nicht selbst getestet und für gut befunden haben.

Teile diesen Artikel!

Über den Autor

... ist leidenschaftlicher Fotograf und immer auf der Suche nach wundervollen Motiven. Außerdem ist er begeistert von Webtechnologien und hat zu diesem Thema mehrere Artikel in Expertenzeitschriften veröffentlicht. Fotografische Highlights der bisherigen Reisen waren für ihn Hawaii (auf Grund der Vielfältigkeit), Indien und Nepal. Folge uns auf Facebook und abonniere unseren Newsletter.

2 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort